Das schönste Geschenk, das man einem anderen Menschen machen kann, ist aufrichtige Zuwendung.  ~ Zitat aus Arabien ~
 
Für Pflegende Angehörige ist die aktuelle Zeit um COVID-19  -  dies ist die Erkrankung die durch das Coronavirus ausgelöst wird  -  eine absolute Gratwanderung.

Der Betreuungs- und Pflegebereich für Senioren und Menschen mit oder ohne Handicap steht nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr zur Verfügung. Der Pflegebereich an sich steht täglich vor neuen Herausforderungen. Pflegende Angehörige sind nun mehr denn je gefordert. Der Alltag muss komplett umgestaltet werden. Nerven liegen blank, persönliche Auszeiten gibt es so gut wie gar nicht mehr, man hat keine Kraft mehr, ist erschöpft. Und die Aussicht auf Entspannung ist noch in weiter Ferne, keiner weiß wie es weiter geht…

Ich kenne den Pflegealltag – aus beruflicher Sicht und persönlich - Ein engstes Familienmitglied durfte ich mit viel Liebe zuhause langjährig pflegen. Beruflich agierte ich als Pflegeassistentin im Gesundheits- und Sozialwesen, in der Seniorenbetreuung, der Heilerziehungspflege sowie der Wachkoma- und Intensivpflege. Und seit einigen Jahren nun begleite ich Menschen im Alltag – als Lebensbegleiterin, Kümmerin, Heldin des Alltags.

Gerade jetzt spüren wir, wie wichtig der Zusammenhalt für alle und auf allen Ebenen ist. Die aktuelle Lage, mag sie noch so chaotisch sein, hat viel Positives und zeigt auf, dass Zwischenmenschlichkeit und ein Miteinander für alle elementar und unabdingbar ist. Ich unterstütze Sie in dieser Zeit und schenke Ihnen Zeit – auch wenn es nur eine kleine Auszeit ist – und gebe Ihnen Kraft.

Die Hygienemaßnahmen werden dabei nicht außer Acht gelassen und umgesetzt!

Sie können mich gern anrufen und wir besprechen gemeinsam Ihre Wünsche zur Begleitung und Entlastung. Ich freue mich auf Sie!





Da sein und achtsam begleiten


Zeit gemeinsam gestalten, zusammen philosophieren und lachen. Ausflüge unternehmen.


Ich begleite Sie zu Ärzten und Therapeuten. Erledige das Rezeptmanagement sowie die Organisation von Terminen bei Fachärzten, Hausarzt, Therapeuten sowie anstehenden spezifischen Untersuchungen.


Während des Reha- oder Klinikaufenthaltes bleibe ich weiter an Ihrer Seite und kümmere mich auf Wunsch um Ihr Zuhause.


Und sollte irgendwann einmal der Umzug in eine Pflegeeinrichtung anstehen, schaffen wir das auch gemeinsam.

 





Demenzbegleitung


"Es sind wertvolle Lebensmomente die nun in den Fokus rücken."

Mit Wertschätzung und Akzeptanz des Anders-sein erreicht man über die positive Gefühlsebene positive Gedanken.




Situationen mit Sensibilität, Fingerspitzengefühl und Toleranz annehmen, Veränderungen gelassen und flexibel geschehen lassen, all das gibt ein Gefühl von Zugehörigkeit. Je größer die Grundhaltung und Bereitschaft ist entspannt mit Situationen umzugehen, desto harmonischer und gestärkter ist das Familienleben.

Als ausgebildete IVA-Praktikerin (Integrative Validation nach Richard®) begleite ich Demenzbetroffene auf Augenhöhe. Ich schaffe eine Wahrnehmungswelt basierend auf der Person-Sein-Stärkung, die Sicherheit und Geborgenheit vermittelt.